CATUS-Wochenbericht: Die Negativzinsen treffen immer mehr Leute

So titelte heute die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrem Finanzteil. Das Nullzinsregime der EZB frisst sich durch viele Bereiche und ist mittlerweile mehr oder weniger flächendeckend bei den Bankkunden angekommen. Nach Strafzinsen auf größere Kontoguthaben und spürbar gestiegenen Kontoführungsgebühren erhebt nun eine Reihe von Banken sogar Gebühren für den Bargeldbezug an wohlgemerkt bankeigenen Geldautomaten! Das…

CATUS-Wochenbericht: Europas Konjunktur wächst weiter

Die heute vom Marktforschungsinstitut Markit veröffentlichten März-Zahlen stehen für das stärkste Wirtschaftswachstum der Eurozone seit sechs Jahren. Chris Williamson, Chief Economist bei IHS Markit, kommentiert den aktuellen Eurozone-Flash-EMI: „Die Eurozone hat im März noch einen Gang höhergeschaltet, Wachstum und Beschäftigung legten mit beschleunigten Raten zu. Unser Composite-Flash-PMI für März rundet das beste Quartal seit sechs…

CATUS-Wochenbericht: Die US-Notenbank erhöht die Zinsen um 0,25 Prozent

Spätestens nach dem sehr soliden Arbeitsmarktbericht vom vergangenen Freitag (wir haben darüber berichtet) war klar, dass die US-Notenbank Fed am Mittwoch dieser Woche die Zinsen erhöhen würde. Die neue Bandbreite der Fed-Rates liegt nun zwischen 0,75 und 1,00 Prozent. Während der Pressekonferenz im Anschluss an das zweitägige Meeting der US-Notenbanker hatte Notenbankchefin Janet Yellen mit ihren…

CATUS-Wochenbericht: Die EZB bleibt bei der ultralockeren Geldpolitik

Die gestrige Ratssitzung der Europäischen Zentralbank brachte keinen Hinweis auf einen Kurswechsel in der Geldpolitik der Eurozone. Trotz der im Februar auf 2 Prozent gestiegenen Inflationsrate bleibt die Zentralbank bei ihrer Nullzinspolitik und führt ihr Anleihekaufprogramm zumindest bis zum Jahresende 2017 fort. EZB-Präsident Mario Draghi und seine Kolleginnen und Kollegen im Rat sind nach wie vor…