CATUS-Wochenbericht: Die US-Notenbank erhöht die Zinsen um 0,25 Prozent

Spätestens nach dem sehr soliden Arbeitsmarktbericht vom vergangenen Freitag (wir haben darüber berichtet) war klar, dass die US-Notenbank Fed am Mittwoch dieser Woche die Zinsen erhöhen würde. Die neue Bandbreite der Fed-Rates liegt nun zwischen 0,75 und 1,00 Prozent. Während der Pressekonferenz im Anschluss an das zweitägige Meeting der US-Notenbanker hatte Notenbankchefin Janet Yellen mit ihren…

CATUS-Wochenbericht: Die EZB bleibt bei der ultralockeren Geldpolitik

Die gestrige Ratssitzung der Europäischen Zentralbank brachte keinen Hinweis auf einen Kurswechsel in der Geldpolitik der Eurozone. Trotz der im Februar auf 2 Prozent gestiegenen Inflationsrate bleibt die Zentralbank bei ihrer Nullzinspolitik und führt ihr Anleihekaufprogramm zumindest bis zum Jahresende 2017 fort. EZB-Präsident Mario Draghi und seine Kolleginnen und Kollegen im Rat sind nach wie vor…

CATUS-Wochenbericht: Der Notenbank-Kalender schlägt den Börsentakt

In den beiden kommenden Wochen rücken die Entscheidungen der großen Notenbanken in den Blickpunkt der globalen Anleger. Den Auftakt liefert am kommenden Donnerstag die Europäische Zentralbank. Mit Interesse wird beobachtet, ob Mario Draghi und seine Kollegen an der ultralockeren Geldpolitik für die Eurozone festhalten oder ob es erste Hinweise für ein Umdenken gibt. Die Inflation…

CATUS-Wochenbericht: DAX an der Marke 12.000

Bis zur Wochenmitte beschleunigte sich der Kursanstieg des DAX. Zum ersten Mal seit April 2015 notierte der Deutsche Aktienindex über 12.000, woraufhin eine Reihe von Analysten das zügige Überschreiten der historischen Rekordmarke von knapp 12.400 vom 10. April 2015 vorhersagte. Rekordstände der US-Börsen, aber auch positive Wirtschaftsdaten in Europa und Deutschland trieben die Kurse an.…

CATUS-Wochenbericht: Wie lange hält die Rekordflut an den US-Aktienmärkten an?

In den vergangenen Tagen wurden wir immer wieder gefragt, wie lange der nahezu ununterbrochene Kursanstieg am US-Aktienmarkt noch andauern wird. Da auch wir nicht verlässlich in die Zukunft schauen können, versuchen wir eine aus historischen Kursmustern abgeleitete Antwort. Die folgende Grafik illustriert die Entwicklung des Dow Jones Index in Nachwahljahren von 1897 bis 2013 (blaue…

CATUS-Wochenbericht: Der US-Arbeitsmarkt startet schwungvoll ins neue Jahr

Der US-Arbeitsmarkt startete im Januar (jenseits des stark schwankenden Agrarsektors) mit einem Zuwachs von 227.000 Stellen in das neue Jahr. Das übertraf klar die Erwartungen im Vorfeld befragter Volkswirte, die von rund 170.000 neuen Jobs ausgegangen waren. Die Arbeitslosenquote stieg leicht von 4,7 auf 4,8 Prozent. Die durchschnittlichen Stundenlöhne legten mit +0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat…