CATUS-Monatskommentar: Experten sind Trumpf

Die Erleichterung hat einen Namen: Emmanuel Macron. Vor allem die europäischen Kapitalmärkte reagierten schon auf seine Stimmenmehrheit im ersten Wahlgang mit kräftigen Kurszuwächsen, schließlich galt er als ihr Wunschkandidat. Und nachdem Frankreichs Wähler am 7. Mai endgültig das Gespenst des Rechtsextremismus aufs Zimmer geschickt und den europafreundlichen Macron zum Staatspräsidenten gewählt hatten, fielen im alten…

CATUS-Wochenbericht: Die Aktienmärkte atmen durch

Nach den erheblichen Kurszuwächsen im bisherigen Jahresverlauf gönnen sich die Aktienmärkte zurzeit offenbar eine kleine Pause. Das ist vollkommen normal und im Sinne möglicher folgender Kurssteigerungen gesund. Im US-Markt erweisen sich die Rekordstände von Anfang März (rund 2.400 im S&P 500) als technische Barriere, die nicht im ersten Anlauf zu überwinden ist. Gleichwohl erwarten wir…

CATUS-Wochenbericht: Nach dem ersten Wahlgang in Frankreich steigen die Aktienkurse

Mit großer Erleichterung und kräftigen Kurszuwächsen quittierten die Aktienmärkte das Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahl. Marine Le Pen und Emmanuel Marcon gehen am 7. Mai in die Stichwahl. Nach aktuellen Umfragen der Meinungsforscher liegt Macron mit rund 60 Prozent deutlich vor seiner rechtsextremen Gegenspielerin Le Pen (40 %). Der europafreundliche Emmanuel Macron gilt als der…

CATUS-Wochenbericht: Euro und Aktienmärkte warten auf die Wahl in Frankreich

Die Woche nach Ostern brachte den Märkten keine neuen Erkenntnisse. Die noch sehr junge US-Berichtssaison begann vielversprechend; erste Vorankündigungen der Quartalszahlen europäischer Unternehmen (z. B. Daimler oder Schneider Electric) kratzten am oberen Rand der Erwartungen oder lagen sogar darüber. Natürlich sind die Bewertungen im neunten Jahr eines globalen Bullenmarkts nicht mehr billig, sodass die Aktienkurse…

CATUS-Wochenbericht: Aktienmärkte konsolidieren, Rentenmärkte in Bewegung

In der Osterwoche setzte der US-Aktienmarkt seine Konsolidierung fort, die Kurse sanken. Die Börsen in Europa und Asien folgten nach. Allerdings erreichten die Handelsvolumina in der Vorosterwoche nur sehr niedriges Niveau, sodass manche Kursbewegungen eher zufälliger Natur waren. Gestern veröffentlichten die US-Großbanken JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo ihre Quartalsergebnisse und eröffneten damit den Reigen…

CATUS-Monatskommentar: Vorteil Vermögensverwaltungs-Depot

Forscher aus den USA und Singapur stellten nach dem Auswerten von Daten aus über 20 Jahren (u. a. Datenbanken zu Autokäufern) und über 50.000 Fonds fest, dass jene Fondsmanager besondere Risiken eingehen und darüber hinaus schlechtere Ergebnisse liefern, die privat besonders starke (Renn-)Autos fahren. Die Botschaft der wissenschaftlich gewonnen Erkenntnisse lautet hier: Vertraue Geld lieber…

CATUS-Wochenbericht: Ein Blick nach Japan

In den vergangenen Monaten lag der Schwerpunkt der politischen und wirtschaftlichen Berichterstattung auf den USA und Europa. Aus deutscher Sicht – zumindest der Fußballkenner – rückte Japan in das Blickfeld der Betrachter, als jüngst der frisch gebackene Ex-Nationalspieler Lukas Podolski ankündigte, ab Juli 2017 für den japanischen J1-League-Klub Vissel Kobe die Fußballschuhe zu schnüren. Welche…

CATUS-Wochenbericht: Die Negativzinsen treffen immer mehr Leute

So titelte heute die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrem Finanzteil. Das Nullzinsregime der EZB frisst sich durch viele Bereiche und ist mittlerweile mehr oder weniger flächendeckend bei den Bankkunden angekommen. Nach Strafzinsen auf größere Kontoguthaben und spürbar gestiegenen Kontoführungsgebühren erhebt nun eine Reihe von Banken sogar Gebühren für den Bargeldbezug an wohlgemerkt bankeigenen Geldautomaten! Das…

CATUS-Wochenbericht: Europas Konjunktur wächst weiter

Die heute vom Marktforschungsinstitut Markit veröffentlichten März-Zahlen stehen für das stärkste Wirtschaftswachstum der Eurozone seit sechs Jahren. Chris Williamson, Chief Economist bei IHS Markit, kommentiert den aktuellen Eurozone-Flash-EMI: „Die Eurozone hat im März noch einen Gang höhergeschaltet, Wachstum und Beschäftigung legten mit beschleunigten Raten zu. Unser Composite-Flash-PMI für März rundet das beste Quartal seit sechs…