CATUS-Monatskommentar: Potenziale zur Geltung bringen

Kennen Sie Kassandra? Sie ist in der griechischen Mythologie die Tochter des trojanischen Königs Priamos und der Hekabe. Wegen ihrer Schönheit gab ihr der Gott Apollon die Gabe der Weissagung. Da sie ihn aber zurückwies, verfluchte er sie und ihre Nachkommenschaft, auf dass niemand ihren Weissagungen Glauben schenken werde. Sie gilt als tragische Heldin, die…

CATUS-Wochenbericht: Welche Signale sendet die EZB?

Die Kommentare der Analysten nach der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) zu den gestrigen Äußerungen Mario Draghis waren widersprüchlich. Die europäischen Betrachter sprachen vom ersten Schritt zum Kurswechsel in der Geldpolitik. US-Medien berichteten mit der Headline „Anleihekaufprogramm wird 2018 fortgesetzt“. Vielleicht war in der Pressekonferenz für jeden etwas dabei. Wir lassen uns seit vielen Jahren…

CATUS-Wochenbericht: Der US-Arbeitsmarkt ist solide

Im Mai fiel in den USA der Beschäftigungsanstieg mit 138.000 neuen Jobs etwas schwächer aus als erwartet. Dennoch ist der Arbeitsmarkt robust. Die Arbeitslosenquote sank noch einmal leicht auf 4,3 Prozent und erreichte damit das Niveau vom Mai 2001. Seit Januar ist die Arbeitslosenquote um 0,5 Prozent gefallen und die Zahl der Arbeitslosen verringerte sich um 774.000.…

CATUS-Wochenbericht: Der Euro ist der heimliche Anlage-Star

Erinnern Sie sich noch an die Stimmung gegenüber dem Euro am Jahresende 2016? Der Kurs lag zeitweise knapp unter 1,04 zum US-Dollar und es schien nur eine Frage der (kurzen) Zeit, bis die Gemeinschaftswährung die Parität erreicht. Die Investmentbanken überboten sich mit Einschätzungen, die einen weiter schwachen Euro und starken Dollar prognostizierten, selbst ein Auseinanderbrechen…

CATUS-Wochenbericht: Das Chaos im Weißen Haus zwingt die Aktienmärkte ganz kurz in die Knie

Spätestens seit dem vergangenen Jahr sind wir Kummer durch Donald Trump gewöhnt. Das hat sich mit seinem Einzug ins Weiße Haus nicht geändert, ganz im Gegenteil. Manchmal beschleicht einen das Gefühl, die Ereignisse im Machtzentrum des Präsidenten sind eine permanent live aus Washington übertragene Seifenoper. Ob er als bislang letzte seiner Großtaten dem russischen Außenminister…

CATUS-Monatskommentar: Experten sind Trumpf

Die Erleichterung hat einen Namen: Emmanuel Macron. Vor allem die europäischen Kapitalmärkte reagierten schon auf seine Stimmenmehrheit im ersten Wahlgang mit kräftigen Kurszuwächsen, schließlich galt er als ihr Wunschkandidat. Und nachdem Frankreichs Wähler am 7. Mai endgültig das Gespenst des Rechtsextremismus aufs Zimmer geschickt und den europafreundlichen Macron zum Staatspräsidenten gewählt hatten, fielen im alten…

CATUS-Wochenbericht: Die Aktienmärkte atmen durch

Nach den erheblichen Kurszuwächsen im bisherigen Jahresverlauf gönnen sich die Aktienmärkte zurzeit offenbar eine kleine Pause. Das ist vollkommen normal und im Sinne möglicher folgender Kurssteigerungen gesund. Im US-Markt erweisen sich die Rekordstände von Anfang März (rund 2.400 im S&P 500) als technische Barriere, die nicht im ersten Anlauf zu überwinden ist. Gleichwohl erwarten wir…

CATUS-Wochenbericht: Nach dem ersten Wahlgang in Frankreich steigen die Aktienkurse

Mit großer Erleichterung und kräftigen Kurszuwächsen quittierten die Aktienmärkte das Ergebnis des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahl. Marine Le Pen und Emmanuel Marcon gehen am 7. Mai in die Stichwahl. Nach aktuellen Umfragen der Meinungsforscher liegt Macron mit rund 60 Prozent deutlich vor seiner rechtsextremen Gegenspielerin Le Pen (40 %). Der europafreundliche Emmanuel Macron gilt als der…

CATUS-Wochenbericht: Euro und Aktienmärkte warten auf die Wahl in Frankreich

Die Woche nach Ostern brachte den Märkten keine neuen Erkenntnisse. Die noch sehr junge US-Berichtssaison begann vielversprechend; erste Vorankündigungen der Quartalszahlen europäischer Unternehmen (z. B. Daimler oder Schneider Electric) kratzten am oberen Rand der Erwartungen oder lagen sogar darüber. Natürlich sind die Bewertungen im neunten Jahr eines globalen Bullenmarkts nicht mehr billig, sodass die Aktienkurse…