CATUS-Wochenbericht: Welchen Weg geht die EZB?

Die Europäische Zentralbank kündigte gestern an, ihre monatlichen Wertpapierkäufe ab Januar 2018 um 30 Milliarden Euro zu senken (zu halbieren) und sie bis mindestens September 2018 fortzuführen. Darüber hinaus blieb der geldpolitische Ausblick unverändert. Nun lässt sich vortrefflich darüber räsonieren, ob dies als Ausweitung der Staatsanleihekäufe zu interpretieren ist oder als der nächste Schritt zu deren Ende.…

CATUS-Wochenbericht: Gute Chancen für gute Geldanlage

Die Welt steckt voller Chancen für gute Investments. Unsere Aufgabe ist es, sie für unsere Kunden und Mandanten zu finden. Mit dem heutigen Wochenbericht liefern wir wie zu jedem Quartalsbeginn eine Einschätzung der wichtigsten Märkte und Regionen und die Schlussfolgerungen, die wir daraus ziehen. [gdlr_space height=“40px“] USA: Abwertung des Dollars ist Rückenwind für international tätige…

CATUS-Wochenbericht: Der DAX knackt die 13.000

Gestern knallten im Frankfurter Börsensaal die Sektkorken. Zum ersten Mal in seiner Geschichte kletterte der DAX über die Marke von 13.000 Punkten – eine gute Gelegenheit, um die Phasen seit dem Überschreiten der 10.000-Punkte-Grenze vor gut drei Jahren ins Gedächtnis rufen. Die Grenze 10.000 überschritt der DAX erstmals im Juni 2014. Aber die Höhenluft bekam…

CATUS-Wochenbericht: Neue Rekorde an den Aktienmärkten der USA und Deutschlands

In der vergangenen Woche stiegen die internationalen Aktienmärkte unverdrossen weiter. Es scheint, als nähre die Hausse die Hausse. Negative Faktoren, die sich nicht alle (wenn überhaupt) plötzlich in Luft aufgelöst haben, sind komplett ausgeblendet. Der DAX schnupperte diese Woche bereits an der 13.000-er-Marke und in den USA kletterte der S&P 500 über 2.550 Zähler. [gdlr_space…