CATUS-Wochenbericht: Positive Konjunktursignale in Europa

Die Konjunktur in der Eurozone nimmt Fahrt auf. Die vom Marktforschungsunternehmen Markit erhobenen Daten belegen für den November das stärkste Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum seit viereinhalb Jahren. Chris Williamson, Chief Economist bei Markit, kommentierte die aktuellen Daten so: „Wie der Composite-PMI zeigt, hat sich das Wachstum der Eurozone im November endlich beschleunigt. Damit dürfte die Währungsunion…

CATUS-Wochenbericht: Die Kapitalmärkte lassen sich von Terror und Gewalt nicht einschüchtern

Auf die schrecklichen Ereignisse am vergangenen Freitagabend in Paris gaben die Kapitalmärkte diese Woche eine eindeutige und unmissverständliche Antwort: Unsere Gedanken und Gebete sind bei den unschuldigen Opfern und deren Angehörigen, aber einschüchtern lassen wir uns nicht! Darüber hinaus beendeten die Börsen am Montag ihre Konsolidierung. Der Anstieg der Aktienkurse im Verlauf der Woche ist…

CATUS-Wochenbericht: Gewinnmitnahmen an den Aktienmärkten

Seit Anfang Oktober hatten die Aktienmärkte einen Teil der Kursrückgänge der Monate August und September wieder hereingeholt. Allerdings verlief der Anstieg sehr impulsiv und nahezu ohne Zwischenkorrektur, sodass es zu einer stark überkauften Lage kam. Im Wochenverlauf setzten Gewinnmitnahmen ein. Es war keine große Überraschung, dass die Aktienmärkte die sehr positiven amerikanischen Arbeitsmarktdaten vom vergangenen…

CATUS-Monatskommentar: Der Aufbau von Aktienpositionen hat sich bereits ausgezahlt

In der zweiten Oktoberwoche zeigte sich, dass selbst schwache Wirtschaftsdaten die Börse befeuern können. Der US-Amerikanische Arbeitsmarkt lieferte unerfreuliche Zahlen, doch die Stimmung drehte nach einer kurzen Abwärtsbewegung rasch ins Plus. Denn nun schien klar: 2015 würde das Erhöhen der Leitzinsen in den USA nicht mehr stattfinden, die Märkte blieben mit Geld prall gefüllt. Bald…

CATUS-Wochenbericht: Der US-Arbeitsmarkt lässt die Sommerlethargie hinter sich

Nachdem der US-Arbeitsmarkt im August und September an Fahrt eingebüßt hatte, beeindruckte er heute mit rasanten Zahlen für den Monat Oktober. Die US-Amerikanische Wirtschaft schuf im Oktober 271.000 neue Stellen und übertraf damit die Schätzungen von 190.000 neuen Jobs klar. Die Arbeitslosenquote sank von 5,1 auf 5 Prozent. Die Stundenlöhne stiegen im Monatsvergleich um 0,4…